SEO – Was ist im Jahr 2020 wichtig

Das vergangene Jahr bezog sich besonders auf die Mobile-First-Indizierung. Kurz gesagt bedeutet die Mobile-First-Indizierung, dass Google mobile Version von Webseiten für die Indizierung für das Ranking verwendetet. Im März 2018 hat Google mit der Migration von Websites zum Mobile-First-Index begonnen.

Der Kunde sollte bedenken, dass ein Mobile-First-Index nicht nur auf Mobilgeräte einen Ausschlag hat. Es gibt zudem einen einzigartigen Index, der sowohl für Mobilgeräte, als auch für Desktops geeignet ist. Der Begriff des „Mobile-First“ bedeutet unter anderem, dass Google die mobilen Versionen seiner Webseiten für das Ranking verwendet, wenn diese migriert ist. Da Ihre Handy-Versionen eine vordere Rolle für ein Ranking spielen, gibt es keine Entschuldigung, sich nicht mit der Handy-Freundlichkeit eines Rankings auseinanderzusetzen.

Das Jahr 2020 widmete sich neuen Themen

Das Jahr 2020 setzt auf neue Themen. Es ist für jeden Anwender nun an der Zeit, einen Ausblick auf die Zukunft der SEO des Jahres 2020 zu werfen. Welche SEO-Strategien und -Taktiken helfen diesen, beim SERPs in den Suchergebnissen von Suchmaschinenen zu dominieren, um mehr Einnahmen als die Konkurrenz zu erzielen.

Der BERT-Algorithmus

2019 erhielt die Einführung des neuen BERT-Algorithmus von Google weltweit eine große Beachtung. Natürlich möchte jeder SEO-Profi lernen, wie man seine Webseite für BERT optimiert. Anstatt sich darauf zu konzentrieren, bestimmte Algorithmen zu optimieren, erklären Kelly Stanze, Mitglied der Search Strategist Hallmark, sich auf benutzerorientierte Optimierung und einer technischen Bereitstellung von Inhalten beim Content zu konzentrieren. Kurz gesagt, bedeutet es, Benutzerzugriffspunkte neu zu bewerten, um deren Inhalte danach zu durchsuchen und diese neu auszurichten.

Die Indizierung von Keywords

Sehen Sie sich an, wie etwas indiziert und bei verschiedenen Suchbegriffen bereitgestellt wird. Da Benutzer mehr Optionen als je zuvor für die Suche nach Begriffen zur Verfügung haben, ist es für die Suchmaschinen-Optimierung immer wichtiger, Grundlagen einer sauberen Architektur bei der Bereitstellung von Inhalten zu berücksichtigen. Der Inhalt muss in der Benutzerabsicht erkannt und umgesetzt werden. Um nicht nur nach Zeichenfolgen zu suchen, die ein Benutzer möglicherweise in Betracht zieht, um diese auszuwerten“, sagt Schwartz in seinem Bericht aus. „Keyword-Recherche-Tools verlieren möglicherweise sogar an Relevanz, wenn primäre Daten für die Erstellung von Inhalten aus zuvor vorgeschlagenen Abfragen stammen. Im Jahr 2020 stehen neue intelligente Lösungen im Vordergrund.

SEOs von Ihren Schreibtischen aufstehen, um direkt mit Kunden zu sprechen, um herausfinden, was diese wirklich erwarten, um mit diesen neuen Ansätzen im Jahr 2020 zusammen zuarbeiten, um dabei zu helfen, dem Unternehmen ein besseres Ranking bei Suchmaschinen zu bescheren, um mehr Kunden zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.